Brenndorf Classics Vol. 4

28.09.19

Brenndorf Classics Vol. 4

Am 28.09. holt Andre Jürgens zusammen mit den Freunden der Alten Ziegelei bereits zum vierten Mal die altbekannten Lokalhelden auf die Bühne!

bc_homepage

Hand- und vor allem selbst gemachte Rock-Musik hat in Twistringen eine lange Tradition und so lautet das Motto des Abends abermals, dass sich in der Alten Ziegelei nochmal alles, was in der Umgebung mal auf der Bühne gestanden hat, zeigen darf – oder besser gesagt soll! So werden auch in diesem Jahr wieder 5 lokale Bands dabei sein, die altbekannt sind, neu gegründet wurden oder schon lange in Vergessenheit geraten sind. Dabei sind:

Wednesday Overdrive ist eine neue Band aus „alten Hasen“. Henning Brunkhorst (voc./git.), Andree Brunkhorst (drums/voc.), Gerd Hartjens (git./voc.) und Mike Ellerhorst (bass) fanden sich 2016 zusammen, um es mal wieder krachen zu lassen. Hierbei werden gitarrenlastige Genres wie Rock (U2, Roachford), Classic Rock (Fleetwood Mac, Tom Petty) und Hardrock (Van Halen, Guns N Roses) zum Besten gegeben. Alles echt, alles live, mit wenig Schnickschnack und viel Leidenschaft.

Aimless formierte sich 1986 mit dem Anspruch von kernigem, eingängigem Hardrock.Nach einer anfänglichen Phase in der viele Stücke von anderen Bands nachgespielt wurden, sind die vier Musiker Hubert Kramer (drums), Ralf Thelken (bass), Peter Rieger(git., voc.) und Martin Striethorst (git.) dazu übergegangen, sich verstärkt ihrer eigenen Musik zu widmen. Die Band spielte zahlreiche Gigs bis zu ihrer Auflösung 1989.

Dune Valley – Sven Bernholt (git., voc.),Sven Schütte (git.) und Niels Stuffel (drums)stehen für Blues, Rock, Leidenschaft, Dreck, Bier und jede Menge Schweiß. Wer die Band schon einmal live gesehen hat weiß, dass sie nicht nur covern, sondern ihre Songs lieben und leben. Mit langen Solies, Jams und Spielfreude nimmt die Band euch auf eine Zeitreise durch das Rock Universum mit.

Red Light District Das Quintett um Andre Jürgens (voc.), Andreas „Theo“ Tegeler (drums), Gerd Hartjens (git.), Frank Schwenker (git.) und Marco Behnke (bass) bringt esauf mehr als 120 Jahre Bühnenerfahrung! Mit einer gekonnten Mischung aus rockigenEvergreens und einer energiegeladener Bühnenperformance weiß die fünfköpfigeFormation live zu überzeugen und feiert die Helden der frühen Rockgeschichte!

K4 – Das ist familiärer Cover-Rock vom Feinsten. Hier drücken Vater Hubert Kramer (bass) und seine Söhne Kevin Kramer (drums), Simon Kramer (git., voc.) und Lennart Kramer (keys) Rock-Hits aus mindestens 40 Jahren Musikgeschichte ihren eigenen Stempel auf. Gespielt werden Songs von Deep Purple, Eric Clapton, Van Halen, Golden Earring, Rare Earth u. v. m

28.09.2019, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Tickets in unserem Web-Shop erhältlich und an folgenden VVK-Stellen: