Hayseed Dixie

15.06.19

Hayseed Dixie

Maximum Rockgrass!

HAYSEED DIXIE begannen im Sommer 2000 im Deer Lick Holler Tal, tief in den US-Amerikanischen Bergen der Apalachen in Ost-Tennessee, in einem Tal des Nichts, einem Nirvana der Vergangenheit, komplett abgeschnitten von der musikalischen und kulturellen Zivilisation. Die Jungs wuchsen in der traditionellen Musik ihrer Vorfahren auf: Banjo, Mandoline, Geige, Akustik-Gitarre und -Bass. Sie waren glücklich, denn sie machten Musik, brauten Whiskey und spielten in jedem verdammten Dorf zwischen Pigeon Forge und Chattanooga.

Aber plötzlich war alles anders: Ein Fremder fuhr durch die Apalachen und hatte AC/DC Platten im Gepäck! Für Hayseed Dixie genug Anlass, „A Hillbilly Tribute to AC/DC“ aufzunehmen und damit direkt ihre eigene Musik-Richtung zu gründen: Den Rockgrass!

So oder so ähnlich hat sich die Gründung der Band angeblich abgespielt und seitdem hüllt die Band alles, was im Rock Rang und Namen hat, in ein Country-Bluegrass-Soundgewand und tourt damit um die Welt. 19 Jahre, 11 Alben und tausende Konzerten später lässt sich sagen: Das macht verdammt Spaß!

pics: Hayseed Dixie